't Harde

In dem moment, wo sie die autobahn A28 verlassen, bzw. Aussteigen am kleinen bahnhof, befinden sie sich auf einer uralten strasse zwischen der Hansestadt Elburg und Epe. Hier entlang gelangten die reisenden auf eine höhere und viel bessere strasse aus blocklehm, eine harte oberfläche, oder " 't Harde", ein einzigartiger name des dorfes für die Nederlande.
Hier finden sie wunderschöne ecken und geschichten, sowie viel raum und verschiedenheit in der natur. Die gemütlichen läden und gastwirtschaften, wo zeit und aufmerksamkeit für ihre besucher hauptsache sind, laden sie herzlichst ein zu einem besuch.